Berufseinstiegsbegleitung

Inhalte

In Absprache mit den zuständigen Lehrkräften und den Beratungsfachkräften der Agentur für Arbeit sowie auf Grundlage unserer durchgeführten Potenzialanalyse wählen wir Schüler/innen mit Förderbedarf, die wir bis zu 3 Jahre lang unterstützen. Dabei helfen wir den Jugendlichen:

  • den Schulabschluss zu schaffen,
  • Ursachen bestimmen und Hilfe leisten, um schulische Probleme zu überwinden,
  • Berufswahlprozesse zu organisieren,
  • Ausbildungsreife zu erlangen,
  • ein realistisches Berufsziel zu finden,
  • bei der Suche nach Praktika,
  • bei Bewerbungsaktivitäten,
  • beim Übergang Schule – Ausbildung/weiterführende Angebote (wie BVJ, BvB u.s.w.),
  • bei der Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses,
  • die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln.
Ziele

Das Ziel der Berufseinstiegsbegleitung ist es, Schülern und Schülerinnen mit Förderbedarf auf den Übergang Schule/Berufsausbildung vorzubereiten und sie bei diesem erfolgreich zu unterstützen.

Zielsetzung

Schüler/innen mit Förderbedarf ab der Vorabgangsklasse bis zum Ende des ersten Ausbildungsjahres

Leistungen

Unterstützungsangebote zum Erreichen eines guten Förder- oder Hauptschulabschlusses:

  • individuelle Hilfe bei schulischen Problemen
  • Stärkung der mündlichen Ausdrucksfähigkeit
  • Erlernen von Lerntechniken
  • Motivationsförderung

Angebote zu Berufsorientierung:

  • Erarbeitung realistischer Berufsziele
  • Berufskunde unter Nutzung verschiedener Medien
  • Begleitung zur Ausbildungsmesse, zur „Woche der offenen Unternehmen“, zur Berufsberatung der Agentur für Arbeit
  • Organisation, Betreuung und Auswertung von Betriebspraktika

Angebote zur Stärkung sozialer Kompetenzen:

  • Übungen zur Stärkung des sozialen Miteinanders
  • Themenbezogene Projekteinheiten (Mobbing, Gewalt, Drogen)
  • Erlebnispädagogische Ferienangebote

Angebote zu Bewerbungsaktivitäten:

  • Bereitstellung von Informationen über den regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Bewerbertraining
  • Unterstützung beim Erstellen von individuellen Bewerbungsunterlagen

Angebote im 1. Ausbildungsjahr bzw. beim Besuch einer Bildungsmaßnahme nach Schulabschluss:

  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe
  • Krisenintervention
  • Organisation von ausbildungsbegleitenden Hilfen

Ansprechpartnerin für das Angebot

Anke Kurzke

fon: 03733 4269883 
fax: 03733 4269879
anke.kurzke@cjd-sachsen.de

Zuordnung des Angebotes zur internen Struktur des CJD Sachsen

Das Projekt wird gefördert durch: