Perspektiven für Flüchtlinge - in Kita, Schule, Beruf

Mit den Flüchtlingen sind Menschen zu uns gekommen, die unsere Hilfe und unser Mitgefühl brauchen. Dem stellen wir uns mit unserer fast 70-jährigen Erfahrung als Chancengeber auch für Kriegswaisen  und Flüchtlinge. Denn mit der richtigen Hilfe gelingt ein neuer Anfang.

"Keiner darf verloren gehen!"

So wie bei Zabi aus Afghanistan. Seit 2012 begleiten wir den 17-Jährigen. Mit Erfolg! Er spricht ausgezeichnet Deutsch, hat eine Berufsausbildung als Verkäufer abgeschlossen und einen festen Job. "Ohne die Mitarbeitenden vom CJD hätte ich das nicht so schnell geschafft", sagt er.

amit Flüchtlinge wieder eine Perspektive für ihr Leben bekommen, brauchen sie mehr als eine Unterkunft, Kleidung und Lebensmittel. Sie müssen Wertschätzung und Anerkennung erleben und dürfen mit ihren Sorgen nicht allein gelassen werden.

Darum kümmern wir uns in unseren Kindertagesstätten und Kindergärten, in den CJD Christophorusschulen, in Sprachkursen und in der beruflichen Bildung. Für diese Integrationsarbeit brauchen wir Ihre Unterstützung - damit Menschen auf der Flucht vor Krieg und Gewalt eine echte Chance haben, ein Teil unserer Gesellschaft zu werden.

Denn jede und jeder Einzelne ist wichtig und keiner darf verloren gehen. So helfen Sie konkret:Mit 30 Euro erhält ein Kind sechs Wochen lang ein warmes Mittagessen in der Kita.Mit 60 Euro können wir fünf Kindern ein Grundpaket für den Schulunterricht (zum Beispiel Hefte, Stifte, Lineal) bezahlen.Mit 120 Euro kann ein professioneller Dolmetscher drei Stunden helfen. Dies ist besonders wichtig, wenn die Flüchtlinge bei uns ankommen.

Spenden Sie - Flüchtlingshilfe

Perspektiven für Flüchtlinge - Damit wir Menschen auf der Flucht vor Krieg und Gewalt weiterhin helfen können.

Jetzt spenden »