Das CJD - Die Chancengeber CJD Sachsen

Danke uvex! Firmenspende erleichtert sicheres Arbeiten

18.02.2021 CJD Sachsen « zur Übersicht

Sicherheitsschuhe und Schutzhandschuhe spendete die in Fürth ansässige Firma uvex für unsere Mädchen und Jungen der Angebote in Tettau und Pfaffroda. Dort nutzen die Jugendlichen während ihres Arbeitstrainings das gespendete Sicherheitsequipment.

Die Teilnehmenden der Holz- und Kreativwerkstatt der Wohngruppe „Schlossbrücke“ in Pfaffroda freuen sich über die Spende, da die hochwertigen Handschuhe und Schuhe ein sichereres Arbeiten an den Maschinen ermöglichen und auch für die Pflege der Außenanlagen wertvoll sind. In der Werkstatt entstehen zum Beispiel dekorative Räucher- und Lichthäuser sowie Spielzeug. Die gespendete Sicherheitsausstattung fördert darüber hinaus die Vielfalt an abwechslungsreichen Aufgaben für die Jugendlichen und motiviert zudem alle, sich neuen Projekten zu widmen.

In unserer „Intensiv-pädagogischen Wohngruppe“ und „U-Haftvermeidung“ in Tettau bereiten sich Mädchen und Jungen auf eine Berufsausbildung vor und lernen alltägliche Arbeitsabläufe kennen. Während des Trainings in den Fächern Bau, Holz und Metall gehen sie mit Maschinen und Materialen um, stellen eigene Werkstücke her und bringen so Theorie und Praxis erfolgreich zusammen. Die Hand- und Arbeitsschuhe werden dabei für sämtliche Arbeitsprozesse verwendet.

Durch die großzügige Spende und die vielen verschiedenen Größenoptionen können alle aktuellen und im Laufe eines Jahres hinzukommende Jugendliche mit persönlicher Arbeitsschutzausrüstung ausgestattet werden.

Vielen Dank uvex! Jugendliche, Betreuende und Arbeitstrainer*innen freuen sich über die die großzügige Spende für unsere Angebote in Tettau und Pfaffroda.