Das CJD - Die Chancengeber CJD Sachsen

Kochduell in Heidenau: Alle sind Sieger!

25.09.2019 CJD Sachsen « zur Übersicht

Bereits zum 8. Mal fand das Duell statt - dieses Jahr in neuem Format und an einem neuen Ort, in der Produktionsschule auf der Pirnaer Straße. Kurz vor dem Start des Duells herrschte Anspannung unter den 12 Kindern aus allen vier Heidenauer Grundschulen. Alle hatten ihren Ernährungsführerschein im Rahmen des Projektes „Karotto“ bestanden, wollten gewinnen und zeigen, was sie über gesunde Ernährung gelernt hatten. Mit den Rezepten vom Führerschein (Brotgesichter, Schlemmerquark und bunter Nudelsalat) ausgerüstet, traten sie gut vorbereitet zum Wettbewerb an.

Jeweils drei Schülerinnen und Schüler der Schule zur Lernförderung „Ernst-Heinrich-Stötzner“, der „Astrid Lindgren“, der "Bruno Gleißberg " und „Heinrich Heine“- Grundschule traten gegeneinander an. Beim Zubereiten der Speisen wurden sie wie immer von Erwachsenen unterstützt. Mit dabei waren in diesem Jahr: Jürgen Opitz, Bürgermeister, Uwe Saegeling von der gleichnamigen Medizintechnik, Andreas Knobloch, WG-Elbtal und Richard Jentzsch von der Volksbank, die alle mit ganz viel Elan geholfen haben.

Es wurde geschnippelt, abgeschmeckt und zum Schluss sorgfältig dekoriert. Bewertet wurden neben der Dekoration, natürlich der Geschmack der Speisen und auch die Teamarbeit der Gruppen. Der Jury fiel die Entscheidung schwer und die Platzvergabe war in diesem Jahr sehr knapp. Da alle so gute Ergebnisse erzielten, so die Jury vor der Bekanntgabe, gäbe es eigentlich nur Sieger. Gleichstand in der Bewertung und damit jeweils ein dritter Platz gingen an die Teams der Stötzner- und der Heine-Schule. Platz zwei erkämpfte sich das Team der Gleißberg-Schule und den ersten Platz erhielten die jungen Köchinnen der Astrid-Lindgren-Schule. Alle Teams durften sich nach der Siegerehrung Geschenke aussuchen, die die WG- Elbtal sponserte. Darüber freuten sich die kids besonders, denn alle Geschenke können auf dem Schulhof aktiv genutzt werden.

Ein besonderes Dankeschön geht an das Team der Produktionsschule, deren exzellente Vorbereitung für einen reibungslosen Ablauf des Duells sorgte. Danke an die Jurymitglieder: Katrin Götzel, Ernährungsberaterin, Ute Otto, AOK Plus Sachsen, Birgit Rähme, ehrenamtlich tätig und Andreas Nitzsche vom Jobcenter Pirna.