Das CJD - Die Chancengeber CJD Sachsen

Produktionsschultag in Radebeul

20.06.2019 CJD Sachsen « zur Übersicht

Am 4. Juni hatten Sachsens Produktionsschulen wieder einmal die Gelegenheit, sich zu präsentieren. Bei bestem Wetter, angenehmer Atmosphäre und leckerem Essen fiel es leicht, in der Diakonie in Radebeul Kontakte zu knüpfen und die Produkte der anderen Produktionsschulen in Augenschein zu nehmen.

Ulrich Menke, Abteilungsleiter Jugend, Familie und Teilhabe des Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz und Oberkirchenrat Dietrich Bauer, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Sachsen, begrüßten alle Anwesenden. Sozialpädagogen und Anleiter konnten am Fachvortrag „Bedarf und Möglichkeiten von Produktionsschulen in Sachsen – Anregungen für die Politik“ von Dr. phil. Martin Koch, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, teilnehmen.

Etwas ganz Spezielles an diesem Tag war eine gemeinsame Zeitung von allen Produktionsschulen zum Thema. „Wenn ich König von Sachsen wär“, die alle Teilnehmenden erhielten und die eine gute Grundlage war, um mit Politikern verschiedener Parteien ins Gespräch zu kommen. Leider verging die Zeit dafür viel zu schnell.

Auf den nächsten Produktionsschultag freut sich die PS ERZ schon und hofft dann auf noch mehr gemeinschaftliche Aktionen, um den Teamgeist zu fördern und die Gemeinschaft zu stärken.

Text: Katja Flierl, Bildungsbegleiterin im CJD Sachsen