Von Kinderrechten und Wunschbäumen – Aktionswoche in CJD-Kindergärten

09.06.2022 CJD Sachsen « zur Übersicht

Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark” fand in allen Kindergärten des CJD Sachsen/Thüringen vom 30.05. bis 03.06.2022 eine Aktionswoche statt. 

Mit vielen kreativen Aktionen wurde das Gemeinschaftsgefühl der Kleinsten im CJD gestärkt. Die Kinder beschäftigten sich mit Fragen wie: Was macht mich stark? Was macht uns gemeinsam stark? Welche Kinderrechte gibt es? Was macht ein Kinderrat?

In allen CJD Kitas wird großer Wert darauf gelegt, dass Partizipation auch gelebt wird. In Artikel 12 der UN-Kinderrechtskonvention geht es um die Berücksichtigung des Kinderwillens. Das ist im Kindergartenalltag der CJD Kitas in Sachsen und Thüringen eine absolute Selbstverständlichkeit. „Kinder sind für uns kleine Persönlichkeiten und vollwertige Menschen. Wir schaffen ihnen hier Rahmenbedingungen und vor allem Strukturen, in denen sie selbstbestimmt entscheiden, handeln und natürlich auch mitgestalten sollen“, erklärt Kita-Leiterin Sandy Becker aus Erfurt.

Die Aktionswoche wurde begleitet von „Fritzi”, einem Phantasiewesen mit blauen Haaren und viel Wissen im Gepäck. Die Kinder entscheiden dabei selbst, wer oder was „Fritzi“ ist, denn der Phantasie sollen keine Grenzen gesetzt werden.  

Jedes Jahr aufs Neue ist „Fritzi“ Teil der CJD-Aktionswoche zu den unterschiedlichsten Themen und dient dabei als kindgerechter Wissensvermittler.

„Fritzi” war in jedem Kindergarten im CJD Sachsen/Thüringen zu Besuch und brachte viele spannende Ideen mit. Bei den „kleinen Europäern“ in Erfurt wurde beispielsweise das „Fritzi”-Lied gesungen, das Puppentheater „Fünf im Handschuh“ vorgeführt und eine Gefühlsuhr gebastelt. In der Kita „Arche Noah“ in Meerane lauschten die Kinder ganz aufmerksam dem Buch „Ich bin ein Kind und ich habe Rechte“ von Alain Serres. Die anschließende Gesprächsrunde zu diesem Thema zeigte, wie viel die Kleinen schon wissen. In der Kita „Wurzelzwerge“ aus Heidenau tobten sich sogar die Krippenkinder kreativ auf einer Leinwand aus, dabei entstand ein tolles Gemeinschaftskunstwerk. Egal ob Bastelangebote, Kinderdisco, Wandertag oder Elterneinsatz, die Aktionen waren bunt und vielfältig.

„Ich freue mich sehr, dass wir unseren neuen CJD Slogan ‚Das Zusammen wirkt‘ in der Aktionswoche gemeinsam mit Leben füllen konnten”, so Kita-Leiterin Jenny Klaumünzer aus Thermalbad Wiesenbad. Zu „gemeinsam” gehört für die Kita „Wiesenkinder” auch das Zusammenspiel zwischen Träger und Gemeinde. Deshalb kamen im Rahmen der Aktionswoche auch CJD-Fachbereichsleiterin Heike Schmidt und Wiesenbads Bürgermeister Thomas Mey, um mit allen Kindern auf dem Kindergartengelände ein neues Obstbäumchen zu pflanzen. Am Ende der Aktionswoche verwandelte sich das Bäumchen zu einem Wunschbaum. Auch in den anderen Kitas schmückten die Kinder einen Wunschbaum mit jeder Menge Zuversicht und Hoffnung. Ein wundervoller Abschluss für eine ereignisreiche Woche, mit einem Thema, welches wichtiger für die Zukunft von Kindern nicht sein könnte.