Das CJD - Die Chancengeber CJD Sachsen

Kompetenzagentur mit individuellem Eintritt (Modulmaßnahme nach § 45 SGB III)

Adresse

CJD Annaberg-Buchholz
Kompetenzagentur Erzgebirge
Frohnauer Gasse 17
09456 Annaberg-Buchholz

Öffnungszeiten

7:00Uhr bis 16:00Uhr und bei Bedarf auch nach 16:00Uhr

Inhalte

Die „Kompetenzagentur“ ist gekennzeichnet durch einen modularen Aufbau. Dieser ermöglicht es, die Teilnehmer entsprechend des persönlichen und regionalen Bedarfes, kontinuierlich und zeitlich unabhängig voneinander in die Maßnahme aufzunehmen. Die Durchführung der Maßnahme wird auf das individuell notwendige Maß beschränkt. 

Jedes der insgesamt 10 Module kann mit den anderen Modulen kombiniert, aber auch als Einzelelement genutzt werden, da es jeweils eine in sich abgeschlossene Einheit darstellt.

1. Berufs- und Arbeitsmarkorientierung,
2. Bewerbungstraining individuell,
3. Bewerbungstraining in Kleingruppe,
4. Unterstützung bei der Arbeitsvermittlung,
5. Begleitung während einer betrieblichen Erprobung,
6. Nachbetreuung bei Aufnahme einer Ausbildung/Beschäftigung,
7. Aktivierung, Profiling, Stärkung sozialer Kompetenzen,
8. PC Grundlagen,
9. Kompetenzfestellung (Profil AC),
10. Sozialpädagogische Unterstützung (teilweise aufsuchende Arbeit),
11. Praktikum/betriebliche Erprobung

 

 

Grundlagen §§

Das Projekt „Kompetenzagentur Erzgebirge“ basiert auf dem ESF-Programm „JUGEND STÄRKEN im Quartier"

Zeitraum der zweiten Förderphase

01.01.2019 bis 30.06.2022

Ziele
  • Heranführen an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt gemäß § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III,
  • Feststellen, verringern oder beseitigen von Vermittlungshemmnissen gemäß § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III,
  • (langzeit-)arbeitslose Menschen aktivieren,
  • eine Basis für die Rückkehr ins Berufsleben zu erarbeiten,
  • eine Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt unterstützen und nachhaltig zu gestalten. 

Durch den modularen Charakter des Angebotes können die individuellen Voraussetzungen und Potentiale der Teilnehmenden sowie deren berufliche Zielstellungen besser berücksichtigt und damit ein Bewerbungserfolg entwickelt und gesichert werden. Mit der durch individuelles Coaching unterstützten Kompetenzentwicklung und den angewandten Aktivierungsstrategien soll das Potenzial der Teilnehmenden für die Heranführung und Eingliederung in Ausbildung und Beschäftigung so entwickelt werden, dass die erarbeitete Motivation, die entwickelte Lern- und Leistungsbereitschaft, die Einstellungen, Verhaltensweisen und Schlüsselkompetenzen langfristig und nachhaltig wirken.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an sowohl an Arbeitsuchende als auch erwerbsfähige Leistungsberechtigte aller Profillagen, insbesondere Langzeitarbeitslose mit fehlenden bzw. geringen kognitiven und sozialen Kompetenzen und einem verstärkten Aktivierungs- sowie sozialpädagogischen Anleitungs- und Unterstützungsbedarf. Der Einstieg ist individuell und jederzeit nach Absprache möglich.

Fördermittelgeber
  • Landratsamt und Jobcenter Erzgebirgskreis
Partner
  • Träger der Grundsicherung, Jugendamt, Jugendhilfeeinrichtungen und Beratungsstellen des Erzgebirgskreises
  • mobiles Netzwerk der Jugendarbeit
  • Jugendgerichtshilfe
  • sozialer Dienst des EKA
  • Fachdienste,
  • Schulen, Bildungsträger, Berufseinstiegsbegleiter
  • Schulsozialarbeiter

Bei Bedarfen finden regelmäßige Fallbesprechungen, Teamberatungen und Absprachen mi den Netzwerkpartnern statt.

Koordinierungsstelle JUGEND STRÄRKEN im Quartier

Landratsamt Erzgebirgskreis
Referat Jugendhilfe-SG Kita / Jugendarbeit

Ansprechpartnerin Frau Hermann
Ullmannstr. 1-3
09366 Stollberg
Telefon: 037296 591-2156
Telefax: 037296 591-2018
E-Mail: Karolin.Hermann@kreis-erz.de
Internet: www.erzgebirgskreis.de

Das Projekt wird gefördert durch:

Ansprechpartnerinnen

Bianka Malz und Wenke Seidel
Frohnauer Gasse 17
09456 Annaberg-Buchholz

fon: 03733 / 67 90 98
mobil: 0151 / 14 19 41 05  
fax: 03733 / 426 99 90
bianka.malz@cjd.de
wenke.seidel@cjd.de

Zum Flyer des AngebotsZuordnung des Angebotes zur internen Struktur des CJD Sachsen